Kinder

Fragen und Antworten zu unseren Kinderkursen
Ab welchem Alter können die Kinder in den Skikurs gehen?
Ab 3 Jahren. Für die 3-jährigen empfehlen wir einen Schnuppertag. Es könnte sich herausstellen, dass es noch zu früh ist. Das biologische Alter entspricht nicht immer dem chronologischen. Die Kinder müssen sauber sein.

Wenn es den Kindern nicht gefällt, bekommt man dann das Geld zurück?
Grundsätzlich bekommt man das Geld nur gegen eine ärztliche Bestätigung zurück (Krankheit, Verletzung). Allerdings besteht die Möglichkeit, vor allem bei den ganz Kleinen, den ersten Tag als Schnuppertag zu buchen. In jedem Fall sind wir aber bemüht, eine für alle angemessene Lösung zu finden.

Ist das Mittagessen inkludiert?
Ja, das Essen ist im Skischulkartenpreis mit ganztags Betreuung inkludiert - die Betreuung während der Mittagspause erfolgt durch die Skilehrerinnen

Was bekommen die Kinder zum Mittagessen?
Die Kinder bekommen ein abwechslungsreiches Kindermenü.

Geht man mit den Kindern auch auf die Toilette?
Ja, auch hier ist der Skilehrer/in den Kindern behilflich.

Kann ich beim Kinderskikurs zusehen?
Eltern können beim Skiunterricht zusehen, der Unterricht sollte aber nicht gestört werden und häufig ist es für die Kinder besser, wenn die Eltern nicht unmittelbar beim Übungsgelände sind.

Wo ist der Sammelplatz?
Vor dem Skischulbüro in Schöneben/Bergstation am Gondelausstieg.
Vor dem Skikindergarten auf der Haider Alm am Gondelausstieg.

Ab wie vielen Jahren kann man in die Jugendgruppe gehen?
Ab 14 Jahre gibt es eigene Jugendgruppen.

Wann ist das Abschlussrennen?
Jeweils am Freitag, ab 10.00 Uhr (Nummernausgabe ab 9:30 Uhr im Self Service Restaurant.

Wann ist die Preisverteilung des Abschlussrennens?
Um ca. 1 Stunde nach Rennende im Zielgelände

Was kostet das Abschlussrennen?
Die Teilnahme am Abschlussrennen ist im Skischulpreis inkludiert.

Ab wann kann mein Kind Snowboarden lernen?
In der Gruppe ab 5 Jahre, Privatstunden sind schon ab 4 Jahren möglich.

Kann ich täglich mit dem Kinderskikurs beginnen?
Anfängergruppen starten jeweils Montag bzw. Sonntag; die Mindest-Gruppengröße beträgt 3 Personen. Fortgeschrittene können jeden Tag zusteigen.

Braucht mein Kind einen Sturzhelm?
Die Skischule empfiehlt allen Kindern und Erwachsenen Helme zu tragen. Bis 14 Jahren besteht Helmpflicht

Müssen Gruppenkurse und Privatstunden reserviert werden?
Nein Reservierung ist nicht erforderlich. Anmeldung telefonisch, per E-Mail oder in unseren Büros bis spätestens einen Tag vor Kursbeginn genügt.

Können unsere Kinder zusammen in eine Gruppe?
Die Einteilung der Kinder erfolgt in erster Linie nach dem Fahrkönnen der Kinder und ihrem Alter. Sollten ihre Kinder oder befreundete Kinder in etwa gleich gut Skifahren, bitten wir Sie, Ihren Wunsch bei der Einschreibung und nachher bei der Einteilung mitzuteilen, und wir werden unser Bestes versuchen. Sollten die Kinder nicht gleich gut Ski fahren, müsste das Kind, welches besser Ski fährt, auf das schwächere Rücksicht nehmen.

Wie groß sind die Gruppen bei den Kinderskikursen?
Wir sind bemüht die Gruppen so einzuteilen bzw. so homogen zu gestalten, dass der Skilehrer einen methodisch gut strukturierten Unterricht gestalten kann. Die Gruppengröße variiert zwischen 3 und 9 Kindern. Es kommt auch vor, dass einige Gruppen aus 5 und 6 Kindern bestehen und in absoluten Ausnahmefällen aus 10 Kindern.

Wann benützen die Kinder die Skistöcke?
Alle Kinder-Anfänger, brauchen keine Skistöcke. Für die fortgeschrittenen Kinder, gilt für den ersten Tag folgendes: Kinder die schon gelernt haben mit Skistöcken zu fahren, bringen diese am ersten Tag mit. Kinder die noch nie mit Stöcken gefahren sind, kommen am ersten Tag ohne Skistöcke. Für die darauffolgenden Kurstage gibt der Skilehrer die nötigen Informationen.
Zurück zur Liste Anfragen
 


  Skischule Reschen Häufig gestellte Fragen
DE IT EN
Hauptstrasse | I-39027 Reschen (BZ) | Tel. +39 0473 420 751 | | MwSt-Nr.: IT00653150219

produced by Zeppelin Group - Internet Marketing © 2017 Skischule Reschen | Credits | Sitemap